Unsere Bücher
Allitera
Kriminalromane
Die Schatzkiste
Lyrikedition
Buchmedia Forum
STATTreisen
Dienstleistungen
Home Newsletter Impressum AGB Datenschutz Jobs Freundeskreis
Kontakt
Warenkorb
O'zapft is!


»O'zapft is!

Ab dem 17. September ist München wieder für zwei Wochen im Ausnahmezustand und ein einziges rauschendes Fest. Als kleines Vorfreude-Schmankerl legen wir Ihnen das Buch »Auf geht’s auf d‘ Wiesn« wärmstens ans Herz. Angelika Dreyer und Carmen Finkenzeller entführen den Leser aus dem Alltag mitten hinein ins pralle Leben der Wiesn. Dabei statten sie nicht nur traditionellen Wiesninstitutionen wie dem Flohzirkus, dem Toboggan oder dem Schichtl einen Besuch ab, sondern erzählen uns auch Geschichten aus 200 belebten Jahren Wiesngeschichte. Ist die letzte Seite des Buches zugeschlagen, scheint es schon, als würde der Duft von gebrannten Mandeln, Magenbrot und frischen Brezen durch die Luft wehen.
Allen, die sich vor der Wiesn noch sprachlich und kulturell bilden möchten, um am Stammtisch mit Insiderwissen zu glänzen, sei das »Weißwurst ABC« empfohlen. Oder wussten Sie schon, dass sie 3000 Weißwurstfrühstücke essen müssten, um die nötigen Kalorien für eine Joggingrunde um den Erdball aufgenommen zu haben?
Hochaktuell und spannend präsentiert sich Harry Lucks Krimi »Wiesnfeuer«, der sich der Frage der Sicherheit des Oktoberfestes widmet. 25 Jahre nach dem furchtbaren Bombenanschlag auf das Münchner Oktoberfest kündigen Unbekannte erneut ein verheerendes Attentat an. Trotz drohender Gefahr steht eine Absage des beliebten Volksfestes aber nicht zur Debatte.
Auch spannend und mit viel Lokalkolorit hinterlegt, ist Brandl & Kellers Krimi »Schwarze Wiesn«. Am Westkreuz wird ein Mann ermordet, der seine letzten Tage eindeutig auf der Theresienwiese verbracht hat. Sofort ist der leitende Kommissar Georg Klostermeier zur Stelle und beginnt zu ermitteln, obwohl er lieber den »feschn Madln« auf der Wiesn die Münchner Lebensart erklären würde.


Aufgepasst: Bis zum 26. September gibt´s den Krimi »Schwarze Wiesn« als E-Book zum Schnäppchen-Preis von 0,99 €!



Dreyer, Angelika & Finkenzeller, Carmen
»Auf geht’s auf d‘ Wiesn«
Ein Spaziergang über das Oktoberfest
ISBN:978-3-86906-101-6, 120 S., Klappenbroschur, €9.90

Brandl & Keller
»Schwarze Wiesn«
Ein Oktoberfest-Krimi
ISBN:978-3-86906-098-9, 176 S., Paperback,€12.90

Luck, Harry
»Wiesnfeuer«
Oktoberfest-Krimi
ISBN:978-3-86906-650-9, 224 S., Paperback, €9.90

Rudholzner, Christoph; Seifert, Dominik
»Weißwurst ABC«
ISBN:978-3-86906-554-0, 28 S., Paperback, €5.00

Ganz schön selbstbewusst!
Magda Bittner-Simmet in der Münchner Kunstszene nach 1945
Nocker, Iris

Die Publikation über die Malerin Magda Bittner-Simmet von Iris Nocker wird ergänzt durch zahlreiche, bisher unveröffentlichte Originaldokumente aus dem Archiv der Magda Bitnner-Simmet Stiftung.
mehr ...
Ganz schön selbstbewusst!
Mark Twain in Bayern
Erzählungen, Reiseberichte, Briefe
Klein, Michael (Hg.)

Dreimal hat Mark Twain Bayern besucht und sich hier ausgesprochen wohl gefühlt! Michael Klein hat die bayerischen Texte Twains zusammengetragen und ins Deutsche übesetzt.
mehr ...
Mark Twain in Bayern
Sie haben in München gelebt
Biografien aus acht Jahrhunderten
Ebnet, Werner

Werner Ebnet versammelt in diesem Band 5.750 Biografien aus acht Jahrhunderten. Die von ihm ausgewählten Persönlichkeiten haben dabei zwei wichtige Auswahlkriterien: Sie haben zumindest einen Teil ihres Lebens in der bayrischen Landeshauptstadt verbracht und in dieser Zeit Außergewöhnliches bewegt oder geschaffen.
mehr ...
Sie haben in München gelebt
Wagnis Widerstand
Evangelische Christen in München gegen den Nationalsozialismus
Kitzmann, Armin Rudi

Der Band stellt einen wichtigen Teilaspekt der Geschichte der Protestanten während des Dritten Reichs dar.
mehr ...
Wagnis Widerstand
Ludwig II. und die Frauen
Schweiggert, Alfons

Der Ludwig-II.-Kenner Alfons Schweiggert stellt mehr als 100 Frauen vor, die im Leben des Königs eine wichtige Rolle spielten.
mehr ...
Ludwig II. und die Frauen
Die Ungesichter
Schley, Fridolin

Die erschütternde Fluchtgeschichte der 15-jährigen Amal aus Somalia.
mehr ...
Die Ungesichter
Stern unter den Schönen
Ein Skandal am Münchner Hof. Historischer Roman
Leonhard, Maria-Magdalena

Ein fundiert historisch recherchiertes und emotional packendes Buch über das München des 18. Jahrhunderts. Für jeden Fan historischer Romane ein Muss!
mehr ...
Stern unter den Schönen
Veranstaltungen 2016


27. September/Potsdam
Lesung
Am 27. September liest Thomas Hauck aus seinem Kinderbuch »Das Gummibärchen und der Braunbär«. Das Buch erzählt die Geschichte einer Freundschaft, die Geschichte vom Gummibärchen und dem Braunbären, die zusammen in die weite Welt hinausziehen, um alle Gummibärchen aus ihren stickigen Tüten zu befreien.
Zeit: 14 Uhr
Ort: Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Johannes-Kepler-Platz 1, 14480 Potsdam

___________


28. September/Bamberg
Lesung
Im Rahmen der 1. Jüdischen Kulturtage Bamberg stellt Godel Rosenberg, Repräsentant des Freistaats Bayern in Tel Aviv, sein Buch »Franz Josef Strauß und sein Jude« vor. »Franz Josef Strauß und sein Jude« ist eine Hommage an seinen »Lehrer« Strauß, der als erster deutscher Politiker maßgebliche Fundamente bayerisch-israelischer Beziehungen legte. Rosenberg wirft mit seinen Erzählungen Schlaglichter auf den facettenreichen, polarisierenden CSU-Politiker und zeigt ihn mit all seinen Stärken und Schwächen.
Der Eintritt ist frei.
Zeit: 19 Uhr
Ort: Jüdisches Lehrhaus Bamberg, Willy-Lessing-Str. 7a, 96047 Bamberg

___________


6. Oktober/München
Lesung
Das Lyrik Kabinett lädt zum Nachsommer der Dichter ein. Verschiedene Autoren präsentieren eine Auswahl an Gedichten aus ihren Werken. Unter anderen liest Martin Bieri aus seinem Werk »Europa, Tektonik des Kapitals«. Bieris Gedichte entfalten historische und architektonische Nuancen und sprechen gleichzeitig auf etwas Utopisches, Formvollendetes an. Sie bieten dem Zuhörer eine realistische Darstellung von einem angeschlagenen Europa. Moderiert wird die Lesung von Antonio Pellegrino (Literaturredakteur des BR).
Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es für die Gäste einen kleinen Empfang mit Feinkost von Farnetani.
Zeit: 19 Uhr
Ort: Italienisches Kulturinstitut, Herrmann-Schmid-Straße 8, 80336 München

___________


10. Oktober/München
Buchpräsentation
Endlich ist es soweit! Das Buch »Münchner Palais«, welches erstmals alle 54 Münchner Palais porträtiert, wird feierlich vorgestellt. Dietlind Pedarnig, Autorin des Buches, gibt einen Einblick in ihr jahrelanges Schaffen mit Co-Autor Konstantin Köppelmann und bringt uns dabei ein Stück Münchner Stadt- und Architekturgeschichte näher. Die Geschichten rund um die Palais, von denen viele im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden, werden genauso wie ihre Bewohner wieder lebendig. Musikalisch untermalt wird die Veranstaltung durch den Chor der Immanuel-Nazareth-Kirche unter der Leitung des Kantors Christian Seidler. Im Anschluss an die Präsentation lädt der Allitera Verlag herzlich zu anregenden Gesprächen bei einem Glas Wein ein.
Anmeldung unter lesung@allitera.de oder telefonisch unter 089/13929046
Zeit: 19 Uhr
Ort: Kirche St. Markus, Gabelsbergerstraße 6, 80333 München.

___________


20. Oktober/Nürnberg
Lesung
Das Kulturzentrum KUNO präsentiert pünktlich zum Herbst, wenn die Tage kürzer und die Lesenächte länger werden, eine Krimi-Lesung mit Michael Vogtmann. Gelesen wird aus Vogtmanns neuem Roman »Wintersommer«, dessen Schauplätze zwischen den zwei fränkischen Dörfern Winter- und Sommerhausen pendeln. Ganz in Shakespeares Tradition ist auch dieser Krimi voller Intrigen und Feindschaften. Und genau wie vor knapp 500 Jahren bei Shakespeares »Romeo und Julia« gibt es auch bei Vogtmann mindestens eine Tote.
Zeit: 14.30 Uhr
Ort: Café Zeitlos, Wurzelbauerstr. 29, 90409 Nürnberg

___________


21. Oktober/München
Amerikanischer Abend mit Lesung
In Kooperation mit dem Cowboy Club München lädt der Allitera Verlag zu einem amerikanischen Abend mit Kultur und einem leckeren Chili con Carne vor passender Kulisse ein. Nebst einer kurzen Einführung von Helga Lauterbach-Sommer zur Geschichte des Münchner Cowboy Clubs liest der bekannte Schauspieler und Sprecher Hans Jürgen Stockerl aus der Erzählsammlung »Mark Twain in Bayern«. Zu Chili con Carne und Getränken werden die Zuschauer mit Anekdoten von Mark Twains Streifzügen durch München, Nürnberg, Bayreuth und Bad Tölz unterhalten und erleben Bayern aus einer ganz neuen Perspektive. Eine Führung durch die Sammlung historischer amerikanischer Artefakte rundet den Abend ab.
Eintritt: 15 € (beinhaltet Lesung, Chili con Carne, ein Getränk und Museumsführung)
Anmeldung unter lesung@allitera.de oder telefonisch unter 089/13929046
Zeit: 18 Uhr
Ort: Saloon im Cowboyclub München, Zentralländstraße 37, 81379 München.

___________


23. Oktober /Ingolstadt
Matinée-Lesung
Unter dem Motto »Der Oktober ist eine Frau« finden dieses Jahr die Künstlerinnentage in Ingolstadt statt. Namhafte nationale und internationale Künstlerinnen treten dort mit ihren Darbietungen auf. Maria Magdalena Leonhard wird aus ihrem Buch »Stern unter den Schönen« lesen und die Zuhörer mit ins München des 18. Jahrhunderts entführen. Die Autorin begibt sich in ihrem Werk auf die Suche nach den tragischen Umständen des Todes von Fanny, der Tochter der Baronin Franzisca von Heppenstein. Dabei zeichnet Maria Leonhard einserseits das Bild einer liebenden und sich aufopfernden Mutter und einer jungen Leidenschaft zwischen Fanny und ihrem Geliebten und andererseits das einer Münchner Gesellschaft, in welcher der Skandal um Fannys Tod noch lange seine Kreise ziehen soll.
Zeit: 11 Uhr
Ort: Stadtmuseum - Barocksaal, Auf der Schanz 45, 85049 Ingolstadt

___________


25. Oktober/Landsberg
Lesung
Arwed Vogel gibt am 25. Oktober in der vhs Landshut einen Schreibworkshop. Dabei steht er angehenden Schriftstellern als Freund zur Seite, denn er kennt sich mit den gängigen Stolpersteinen und Irrwegen eines Autors aus und weiß, wie man diese vermeidet. Dabei beantwortet er spnannende Frage wie: Was macht einen Roman zu Weltliteratur? Wie findet man als Autor seine Geschichte? Wie kann man das Schreiben in seinen Alltag integrieren? ... Antworten auf die Fragen finden Sie auch in seinem Schreibratgeber »Der Roman. Planen – Schreiben – Veröffentlichen.«.
Zeit: 18.30 bis 21.30 Uhr
Ort: VHS Landsberg, Raum E0 Rosarium, Hubert v. Herkomerstraße 110, 86899 Landsberg am Lech

Weitere Termine:
29. Oktober/Lindau
Zeit: 16 bis 19 Uhr
Ort: VHS Lindau, Seminarraum, Uferweg 7, 88131 Lindau

30. Oktober/München
Zeit: 18 bis 21 Uhr
Ort: VHS München, Rosenheimerstr. 5, 81669 München

___________


28.-30. Oktober/Pasing
Lesung
Ende Oktober findet in der Pasinger Fabrik das 3. Schamrock-Festival statt. Es treffen sich auf diesem generationen- und grenzüberschreitenden Festival Autorinnen aus aller Welt. Dabei erkunden die Dichterinnen die Möglichkeiten und das Potential, aber auch die Begrenzungen der Poesie. Die Festivalbesucher tauchen ein in die facettenreiche Welt der Lyrik und werden Zeugen einer einzigartigen Momentaufnahme deutschsprachiger Dichtung unserer Zeit. Die Gedichte des ersten Schamrock-Festivals sind in dem Band »hingerissen in eurer Mitte« versammelt.
Ort: Pasinger Fabrik, August-Exter-Str. 1, 81245 München

___________


4. November/Aachen
Lesung
Im Rahmen des deutsch-arabischen Lyrik-Salons liest Ludwig Steinherr aus seinem Gedichtband »Elefant mit Obelisk«. Steinherrs Lyrik bringt seine Leser mit klugen und tiefgründigen Beobachtungen zum Nachdenken, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Seine Gedichte entfalten eindrückliche Bilder, welche den, der sie liest, sofort in ihren Bann ziehen.
Zeit: wird noch bekannt gegeben
Ort: Domsingschule Aachen, Am Markt 41, 52062 Aachen


Verlagsvorschau Herbst 2016

Neuerscheinungen im Herbst 2016

Vom Altmühltal bis nach Elmau warten in diesem Herbst wieder viele literarische Bayern-Highlights auf Sie!
Werfen Sie hier einen Blick in unsere Vorschau: